Miss Austria

Miss Austria Akademie – Feinschliff für Österreichs Schönheiten

Die Miss und Vize-Miss jedes Bundeslandes ziehen in die Miss Austria Akademie in der Therme Geinberg (OÖ) ein. Dort verbringen die 18 schönsten Frauen des Landes eine spannende und erlebnisreiche Woche in einer perfekten Location. Jeder Tag steht unter einem Schwerpunkt  – Fotoshooting – Styling/Auftreten – Catwalk/Präsentation – Soziales Engagement –

Tanz/Etikette/Staatsbürgerschaftskunde – Sport/Fitness/Beauty. Dort erhalten sie Coachings und Schulungen sowie tolle Ausstattungen und sammeln wertvolle Erfahrungen. Jeden Tag können die Missen Punkte sammeln und durch Engagement hervorstechen. Die Siegerin der Miss Austria Akademie qualifiziert sich für die TOP 10

der Miss Austria Wahl. Sie lernen von den ehemaligen Missen, schließen Freundschaften fürs Leben, stärken durch die Ausbildung ihr Selbstbewusstsein, erweitern ihren Horizont, engagieren sich für ihre sozialen Projekte, präsentieren sich den Medien, knüpfen wichtige Kontakte und wachsen über sich hinaus.

MISSEN STATEMENTS

Wir sind

RÜCKBLICK 2014

[ultimate 9 /].

RÜCKBLICK 2013

[ultimate 10 /].

RÜCKBLICK MISSEN AKADEMIE 2015

WAS DICH ERWARTET

Tag 1- Welcome Day

Welcome Therme Geinberg

Nach dem herzlichen Empfang durch das MAC Team rund um Geschäftsführerin Silvia Schachermayer, Therme Geinberg GF Manfred Kalcher und der noch amtierenden Miss Austria 2014 Julia Furdea bezogen die Missen ihre Zimmer, erhielten tolle Welcomegeschenke und einen kurzen Überblick, was sie in den kommenden Tagen erwartet.

Das Programm ist straff organisiert, immerhin wird eine der 18 Finalistinnen im Casino Baden zur neuen Miss Austria gekürt.

Ziel der Miss Austria Akademie ist es, den Kandidatinnen nicht nur einen Einblick in das Leben als Miss Austria zu geben, sondern ihnen auch den letzten Feinschliff zu verpassen.  Anerkannte Experten und Coaches stehen zur Verfügung: Manfred und Nelly Baumann, Julia Furdea, Anna Hammel, Amina Dagi, Patricia Kaiser, Alfons Haider, Silvia Schneider, Jörg und Christoph Hippmann (Tanzwerk), Christian Sturmayr, uvm…

Tag 2 – Shooting Day

Shooting-Day

Als kleine Aufwärmrunde gab es gleich nach dem Frühstück für die 18 Missen aus ganz Österreich ein Präsentationstraining mit der noch amtierenden Miss Austria Julia Furdea. Sie verriet Tipps & Tricks um auf der Bühne zu punkten und erzählte von ihren Erfahrungen bei den internationalen Bewerben Miss World und Miss Universe wo sie Österreich erfolgreich vertreten konnte.

Gleich danach ging es für alle weiter in den Styling Corner. Christian Sturmayr und sein Team kümmerten sich haartechnisch um die Missen und Claudia Kriechbaumer von der Cambio Beauty Academy war für das Make-up der Kandidatinnen zuständig. Perfekt gestlyt ging es dann in eine der Geinberg Villen. Als erstes stand das Dessous-Shooting mit Star-Fotograf Manfred Baumann am Programm, der die Missen sexy in Szene setzte. Anschließend Potenzial standen sie dann vor der Linse von Gerry Frank, der für die diesjährigen offiziellen Pressefotos der Finalistinnen zuständig war. Im Abendkleid und mit Schmuck von Gerry Eder zeigten die Kandidatinnen ihr ganzes Potential.

Und am Ende des Tages gab´s dann noch das erste Auftragsshooting mit Star Fotografin Ines Thomsen für den Kunden „ Spitz Frizzante“. Viel Zeit zum Ausruhen blieb nicht, denn bereits morgen ab 9 Uhr findet der Catwalk Workshop mit Patricia Kaiser statt.

Tag 3 – Catwalk & Präsentation

Catwalk & Präsentation

Milleniumsmiss Patricia Kaiser sorgte gleich nach dem Frühstück mit ihrem Catwalktraining wieder für tolle Stimmung und verriet den 18 Kandidatinnen wichtige Tipps und Tricks. Gleich danach stellten die Missen ihre sozialen Projekte für das SOS Kinderdorf vor.
Ein großer Part der Wertung liegt heuer auf der sozialen Kompetenz der Missen. Im Vorfeld arbeiteten die Bundeslandsiegerinnen gemeinsam soziale Projekte für das SOS Kinderdorf Bildungsprogramm aus. Alfons Haider, Yvonne Rueff und Clemens Klingan (GF SOS KD) kürten das Siegerprojekt und gratulierten dem Bundesland Kärnten.

Danach wurden die 18 Teilnehmerinnen der Miss Austria Wahl erstmals gemeinsam beim Medientag der Presse präsentiert. Neben kurzen Einzelvorstellungen zogen die Missen ihre offizielle Startnummer zur Miss Austria Wahl 2015 und standen den Medien für Fotos und Interviews zur Verfügung.
Am Nachmittag ging es für alle Missen zum exklusiven Thermenshooting mit Fotograf Heli Mayr.
Das Ergebnis begeisterte nicht nur alle Thermengäste.

Tag 4 - ETIKETTE & ÖSTERREICH

Etikette & Österreich

Volles Programm auch am 4. Tag. Bereits um 8:30 Uhr hieß es Abfahrt. Mit einem Bus ging es nach Linz ins Landesmuseum zur Ausstellung „Mythos Schönheit“. Durch die Ausstellung begleitet wurden die Missen von Direktorin Gerda Riedler und Miss Austria 2012 Amina Dagi.
Zurück in der Therme Geinberg stand auch schon der nächste Workshop am Programm. Staatsbürgerschaftskunde und Interviewtraining mit Moderatorin Silvia Schneider. Im Länderquiz überzeugten die Missen mit Ihrem Wissen über Österreich.

Am Abend ging es dann noch sportlich zur Sache. Jörg Hippmann von der Tanzschule Hippmann (mehrfacher Welt- und Europameister im Showdance mit „Tanzwerk“) zeigte gemeinsam mit Miss Austria 2009 Anna Hammel wie man einen richtigen Walzer aufs Parkett legt und die Hüften zu Salsa schwingt.
Beim anschließenden Etikette-Training lernten die Missen die richtigen Umgangsformen und die korrekten Tischmanieren.

Christoph Hippmann (Benimm-Coach), der den Workshop gemeinsam mit Miss Austria 2012 Amina Dagi leitete, coachte die 18 Finalistinnen mit diesem Crashkurs für alle zukünftigen Events und Veranstaltungen fit und sicher.

Tag 5 – Health & Sports Day

Health & Sports Day

Sportlich unterwegs am 5. Tag – Treffpunkt war zeitig um 9:00 Uhr zum allgemeinen Aufwärmen. Ab 9:30 Uhr startete in der Karibik-Lounge der Therme Geinberg die große Missenolympiade mit dem langjährigen Fitnesspartner M.A.N.D.U.  Die Kandidatinnen wurden in 6er Teams eingeteilt und durften beweisen wie sportlich sie sind. Ausdauer,

Geschicklichkeit und Kraft waren gefragt. Am Ende konnte Team Ost

(Wien, NÖ, Burgenland) den Sieg nach Hause tragen. Am Ende trainierten alle Missen noch an den MANDU Geräten, welche besonders Tiefenmuskulatur aufbauen.
Ausgestattet wurden die Missen für den Sportsday von der Firma Traunstein-Sport.

TAG 6 - ABSCHLUSS & KARIBIKPARTY

Abschluss-Karibikparty in der Therme Geinberg

Beim Abendessen bekamen alle 18 Missen als Zeichen für den erfolgreichen Abschluss der Akademie ein Zertifikat von MAC GF Silvia Schachermayer überreicht: „Die Miss Austria Akademie war ein voller Erfolg. Wir sind sehr stolz auf unsere Miss Austria Anwärterinnen, die das straffe Programm mit Bravour, Ehrgeiz und Professionalität absolvierten!“

Viele ehemalige Miss Austrias haben die Finalistinnen während der Woche unterstützt, so auch Miss Austria 2003 Tanja Duhovich, die für die Pressearbeit der MAC zuständig ist und das Bundesland Burgenland als Lizenznehmerin betreut. Sie stand den Missen in den letzten Tagen mit Tipps & Tricks im Umgang mit der Presse zur Verfügung.
Als krönenden Abschluss zeigten sich die Missen aus ganz Österreich, bei der Abschlussfashionshow im Rahmen der Karibik Party. Die Party war der perfekte Ausklang der Miss Austria Akademie.

 

Wir freuen uns auf 2016 in der Therme Geinberg!

BEWIRB DICH JETZT FÜR

LIZENZPARTNER OBERÖSTERREICH


Nicole Rigger & Janin Baumann
Weißenwolffstraße 1, 4020 Linz
+43 676 – 847756101
office@missoberoesterreich.at
www.missoberoesterreich.at
Newsletter Anmeldung
LIZENZPARTNER
OBERÖSTERREICH

Nicole Rigger
Janin Baumann

office@missoberoesterreich.at
FACEBOOK FEEDS

Instagram Feeds